Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   15.09.14 21:56
    Super geschrieben, Stübb
   19.09.14 19:44
    Super Blog! Gefällt mir
   19.09.14 19:44
    Super Blog! Gefällt mir
   19.09.14 19:44
    Super Blog! Gefällt mir
   27.09.14 23:26
    Wünsche ich dir auch!
   28.09.14 19:43
    Hallo Svenja....es schei



http://myblog.de/svenjaalleininamerika

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das erste Wochenende neigt sich dem Ende zu...

Nun ist das erste Wochenende auch schon fast vorbei... Obwohl ich noch nicht sehr viele Menschen hier kenne, war es trotzdem ganz schön. Am Samstag war ich ja mit der Babysitterin Thamara auf dem Farmermarkt, welcher echt nett war. An allen Ständen gab es frische gesunde Sachen und man durfte fast überall mal probieren. Ist für mich als Obstallergiker nicht ganz so super, aber konnte doch ein paar Leckereien kosten. ;-)
Nachdem wir über den Markt geschlendert sind, sind wir in einen Supermarkt gegangen, in dem es angeblich aus aller Welt Zeug gibt... Aus aller Welt stimmt nicht so ganz, aber aus Deutschland gab es ein paar Sachen, wie Spätzle, Katjes, Haribo, RitterSport, Milka, Kinderschokolade, Frankfurter Würstchen, Mini Winis, Knorr- Tütchen und eventuell noch ein paar mehr Sachen... vieles war allerdings echt überteuert, so hat ne Packung Kinderriegel oder Duplo zum Beispiel 6-7$ gekostet...Trotzdem hab ich mich dort ein bisschen heimisch gefühlt.
Nachdem wir dadrin waren, sind wir noch ein bisschen durch die Straßen geschlendert und waren in nem Klamottenladen und anschließend bei Starbucks, kaum zu glauben das es das dort gibt :-D
Mit unseren Getränken sind wir dann zurück zum Auto gegangen.. Ich kam mir kurz vor, wie ein Ami, weil die dort alle immer mit ihren Kaffeebescher durch die Straßen laufen.
Thamara hat mir, bevor wir nach Hause gefahren sind noch einen Strand Namens "Butterfly Beach" gezeigt, der zwar sehr  schmal, aber doch ganz schön war.
Die deutsche Mitbewohnerin von ihr war übrigens nicht dabei, da sie die Nacht davor feiern war und einen sogenannten "Hang-over" hatte. Fand ich nicht schlimm, vielleicht lerne ich sie ja irgendwann mal kennen...
Der Vormittag ging auf jeden Fall schnell rum und dann hatten wir auch schon wieder 15 Uhr...
Zuhause hing ich dann etwas rum und abends habe ich gekocht. Es gab Zuccini (die ich auf dem Markt gekauft habe) mit Tomaten, Möhren und Zwiebeln mehr oder weniger als Soße und dazu Nudeln. Für die Kinder war es wohl weniger was, aber der Mutter und mir hats geschmeckt.. Der Vater war über Nacht weg, er hat mit seinem Vater das Boot geholt, welches 3 Stunden südlich von uns, bei seinem Bruder stand... Das Boot ist vom Vater, also Opa, und die Brüder "streiten" sich wohl immer wo es stehen soll :-D Ich hoffe ich kann bald auch mal mitfahren!
Heute (21.09.) waren wir mittags auf einer Kindergeburtstagsfeier am Strand. Es war echt schön und die Eltern haben sich total Mühe gemacht. Es war ein Pavillon aufgebaut, worunter Tische mit Snacks standen... Es gab unter anderem Erbeerspieße, Melone, Popcorn, andere komische Flips, Schoko- Cupcakes, Pizza und ja ich glaub das wars...
Das ganze war auch an dem Butterfly Beach und den bin ich dann auch mal etwas abgegangen.. Es war ein echt schöner Spaziergang und es stehen ein paar tolle, bonzige Häuser am Strand. Außerdem noch ein teures Hotel, in dem eine Nacht 700-800 $ kostet. Aber das Hotel ist auch wirklich schön.. Wir waren kurz drinnen, weil der Kleine auf Klo musste und haben uns das ganze Mal angeguckt.
Nach 3 1/2 Stunden sind wir auch wieder zurück und gleich geh ich erstmal duschen!
Aaaaach bevor ich es vergesse... ICH HABE NEN DELFIN GESEHEN!!!! wobei es für mich aussah, wie ne Robbe, aber meine Gastmutter meinte es war ein Delfin. Es gibt hier also tatsächlich Delphine.. Das ist so schön!! Ich muss mich auf jeden Fall mal beim Sonnenuntergang an den Strand setzen und sie beobachten!!! Aber nicht nur Delphine, sondern auch Haie schwirren im Wasser rum... Also könnte tatsächlich der Haitod eintreten. Aber die sind wohl etwas weiter raus und bis dahin habe ich nicht vor zu schwimmen. Außer ein Delphin zieht mich mit :-D
Heute Vormittag, nachdem ich mit meiner lieben Freundin Jessi geskypt habe, bin ich auch wieder Auto gefahren.. Diesmal alleine und mit der Familienkarre. Hat super geklappt! Aber ich muss mich auch an die vielen Stoppschilder gewöhnen, die es hier gibt.. Vorallem, wenn man nicht damit rechnet, einfach mitten auf ner "Landstraße".. echt ätzend!!
Zum Frühstück gab es heute Waffeln... die waren echt lecker, aber die Amis schmieren einfach überall diesen süßen Sirup drauf (den ich echt eklig finde) oder BUTTER.. Kira (die Mittlere) ist ALLES mit Butter. Das ist echt heftig... :D
so ich werde jetzt aber in der Tat mal ne Dusche nehmen und mal gucken was der Abend noch so bringt... ich vermute Abendessen und Bett... ;-) Morgen startet dann die 2. Woche...
Ach meine Zumbatrainerin hat übrigens ne Mail mit nem Link geschickt.. Wer mal sehen will, wie die aussieht: https://www.youtube.com/watch?v=RWYfOStsy_0&feature=youtu.be
Das Video ist echt langweilig und geht über Ernährung, außerdem hat sie noch nen Link mit Zumba- Steps geschickt.. Die ist echt voll dabei die Frau... :-D

22.9.14 02:30


Werbung


Fortsetzung der ersten Woche...

Ich habe gestern noch geschrieben, dass ich noch kein Auto gefahren bin... das hat sich geändert.. bin gesternmittag das erste Mal mit dem Pick Up gefahren. Das war vielleicht ein Abenteuer... der ist einfach so riesig und da muss man sich erstmal dran gewöhnen... Auch, dass das kein Schaltwagen ist war echt komisch.. ich wollte irgendwie immer meinen linken Fuß benutzen... einmal hab ich es aus Reflex gemacht und hab dann einfach mal mit beiden Füßen die Bremse gedrückt.. ihr könnt euch vorstellen, was dann passiert ist ;-)
Auch das 2 Wochen kein Fernseh gucken habe ich gestern gebrochen, indem ich mir im Internet 22 JumpStreet angeschaut habe... :D
Gerade eben habe ich auch endlich mal Schlüssel erhalten... Mein Häuschen stand jetzt die ganze Woche offen und es hätte sich jeder bedienen können, auch wenns nicht viel zu holen gäbe, aber die sehen das hier nicht so eng mit der Abschließen und sagen, dass es eine sehr sichere Gegend ist... beruhigend :-D
Ich weiß nicht, ob ich schon erzählt habe, dass ich am Mittwoch das erste Mal alleine abends mit den Kiddies war... hat auf jeden Fall echt gut geklappt, auch wenn sie der kleine anfangs etwas schwer tat, aber nach nem Bad und ner Geschichte war alle gut und sie sind auch schön brav ins Bett gegangen.
Donnerstag hatte ich meinen ersten Kurs... ZUMBA... es war ganz lustig, aber dort waren, außer mir und noch einem Mädchen, NUR alte Frauen, die total crazy getanzt haben, sodass ich mir, als steifes Brett, noch nicht mal am bescheuertsten vorkam.. Manche waren wirklich richtig verrückt, und auch die Kursleiterin, die auch um die 60-65 Jahre alt war, war etwas durchgeknallt.. zum Glück war die Musik ganz cool und somit hats dann auch Spaß gemacht ;-)
Gleich werde ich von der Babysitterin, Thamara, abgeholt und wir fahren mit ihrer deutschen Mitbewohnerin zum Farmer Markt.. Ich bin mal gespannt... :-)
20.9.14 20:00


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung